Berliner Tafel bedankt sich mit Konzert bei Ehrenamtlichen

Berliner Tafel bedankt sich mit Konzert bei Ehrenamtlichen

Die Berliner Tafel bedankt sich mit einem Konzert bei ihren Helfern. "Tausende Ehrenamtliche haben die Berliner Tafel schon vor Corona unterstützt, im vergangenen Jahr sind 1.500 weitere Menschen hinzugekommen", teilte Deutschlands älteste Tafel am Dienstag in Berlin mit.

Als Dank für das ehrenamtliche Engagement wird am Mittwoch ab 19 Uhr ein voraussichtlich 30-minütiges Live-Konzert aus der Sortierhalle der Berliner Tafel über den Youtube-Kanal des Vereins gestreamt. Ein Streichquartett des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin wird Werke von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach und Fritz Kreisler spielen.

Die Berliner Tafel unterstützt nach eigenen Angaben monatlich rund 50.000 bedürftige Menschen mit Lebensmitteln in 45 Ausgabestellen. Diese befinden sich vor allem in Kirchengemeinden.

Meldungen

Top Meldung
 Pastor Olaf Latzel hat wieder gepredigt, begleitet von Protesten.
Unter Protesten und mit Polizeischutz hat der umstrittene Bremer Pastor Olaf Latzel nach Ende einer vorläufigen Dienstenthebung am Sonntag in der Kirche seiner St.-Martini-Gemeinde wieder gepredigt.