Verfassungsschutz präsentiert Kurzfilm gegen Rechtsextremismus

Verfassungsschutz präsentiert Kurzfilm gegen Rechtsextremismus

Mit einem Kurzfilm will das bayerische Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) Jugendliche über die Gefahren des Rechtsextremismus aufklären. Das rund vierminütige Internetvideo mit dem Titel "10 Tipps, wie du dich nicht verarschen lässt - diesmal von Rechtsextremisten" ist seit diesem Mittwoch auf Youtube verfügbar. Darin warnen die Verfassungsschützer im Comic-Stil vor perfiden Methoden Rechtsextremer, Jugendliche zu vereinnahmen - speziell in der Corona-Krise. Es ist der vierte Kurzfilm in einer geplant sechsteiligen Reihe. Die ersten Teile seit Start der Präventionskampagne 2017 handelten von den Gefahren durch soziale Medien, Linksextremismus und Salafismus, dieses Jahr soll noch ein Film zu Scientology erscheinen.

Meldungen

Top Meldung
Bundeswehr-Soldaten in Koblenz
Die evangelische Friedensarbeit hat in der Diskussion um die Wiedereinführung der Wehrpflicht zu Besonnenheit aufgerufen.