Bundeskongress der Jugendarbeit in Nürnberg

Bundeskongress der Jugendarbeit in Nürnberg

Der Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit findet in diesem Jahr vom 21. bis 23. September erstmals in Nürnberg statt. Rund 1.500 Fachkräfte, Ehrenamtliche und Multiplikatoren aus Wissenschaft, Praxis, Verwaltung und Politik aus Deutschland und verschiedenen europäischen Ländern werden zu dem Programm mit etwa 160 Veranstaltungen erwartet, wie der Bayerische Jugendring (BJR) als Mitveranstalter am Donnerstag mitteilte. Die Fachkongresse dieser Art hätten 2002 und 2016 auf dem Campus-Gelände der Technischen Universität Dortmund stattgefunden.

Meldungen

Top Meldung
Zur deutschen Delegation gehören der EKD-Ratsvorsitzende, Heinrich Bedford-Strohm, der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster und der Vorsitzender des Zentralrats der Sinti und Roma, Romani Rose (von rechts).
Es ist ein einmaliges Gedenken: Vertreter der evangelischen Kirche und des Zentralrats der Juden erinnern gemeinsam mit Sinti und Roma an die Schoa und an den Völkermord an den Sinti und Roma - in Auschwitz, dem Ort des Zivilisationsbruchs.