Gottschalk als Erzähler beim RTL-Live-Event "Die Passion" in Essen

Moderator Thomas Gottschalk als Erzähler beim RTL-Live-Event "Die Passion".

© TVNOW / Willi Weber

Auf der Hauptbühne im Stadtzentrum Essens erleben die Zuschauer zu Ostern "Die Passion" mit Moderator Thomas Gottschalk als Erzähler.

Gottschalk als Erzähler beim RTL-Live-Event "Die Passion" in Essen
Der Entertainer Thomas Gottschalk (69) wird zu Ostern als Erzähler durch das RTL-Live-Event "Die Passion" führen. Für die Inszenierung der letzten Tage im Leben von Jesus Christus dient das Zentrum der Stadt Essen als Bühne, wie der Privatsender RTL am Montag in Köln mitteilte.

"Mitten in Essen werden bekannte Schauspieler und Sänger mit Hilfe deutscher Popsongs die über 2.000 Jahre alte Geschichte zum Leben erwecken und die dramatischen Ereignisse in unsere heutige Zeit transportieren." Geplant ist auch eine Passions-Prozession, bei der ein großes leuchtendes Kreuz durch die Straßen Essens zur Hauptbühne getragen wird.

In den Niederlanden hat "Die Passion" als Live-Musik-Event bereits seit zehn Jahren Tradition im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. In Deutschland beauftragte RTL Television die Firma Mediawater in Kooperation mit Kimmig Entertainment mit der Produktion. Musikalischer Direktor ist Michael Herberger, der unter anderem auch für Musik und Ton der Vox-Sendung "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" verantwortlich ist und mit den Söhnen Mannheims Erfolge feiert.

"Mit dieser Geschichte zeigen wir Haltung und dass es sich lohnt, gemeinsam füreinander einzustehen. Hier geht es um Respekt und Liebe für den Nächsten - unabhängig von Herkunft und Religion", erklärte RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm. Auf der Hauptbühne im Stadtzentrum Essens erlebten die Zuschauer "die Geschichte von Verrat, Leiden und Sterben, aber auch von Hoffnung, Liebe und Vergebung in einer modernen noch nie dagewesenen Art". Bekannte Sänger treten zudem an verschiedenen Schauplätzen der Stadt auf.

 

Meldungen

Top Meldung
Berlins evangelischer Bischof Christian Stäblein hat für die Menschen in den überfüllten Flüchtlingslagern in Griechenland eine rasche humanitäre Lösung gefordert.