Christlicher Gesundheitskongress erwartet 600 Teilnehmer

Christlicher Gesundheitskongress erwartet 600 Teilnehmer

Mehr als 600 Teilnehmer werden zum 7. Christlichen Gesundheitskongress vom 23. bis 25. Januar 2020 in Kassel erwartet. Der Kongress stehe unter dem Leitthema "Du bist es wert - Menschen. Würde. Achten", teilten die Veranstalter am Montag in Kassel mit. Ärzte, Pflegekräfte, Therapeuten und Seelsorger sollen auf dem Kongress Impulse erhalten, wie sie ihren Glauben angemessen in den beruflichen Alltag einbringen können.

Unter den Referenten sind unter anderen der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, sowie die Theologin und Medizinerin Doris Nauer, Professorin für Pastoraltheologie und Diakonische Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar. Vorgestellt wird auf dem Kongress auch ein Projekt des Friedensnobelpreisträgers von 2018, Denis Mukwege, für misshandelte Frauen im Kongo. In dem Projekt werde Frauen umfassend medizinisch, psychologisch, rechtlich und seelsorgerlich geholfen, hieß es.

Der Kongress wird von zahlreichen christlichen Organisationen und Einzelpersönlichkeiten getragen.

Meldungen

Top Meldung
Gottesdienst in der Marktkirche in Halle für die Opfer des rechtsextremen Anschlags.
Fünf Tage nach dem antisemitischen Anschlag in Halle haben Hunderte Menschen in der Marktkirche der Opfer gedacht. Auf dem Markplatz verfolgten 1.000 Menschen die Übertragung des Gedenkgottesdienstes.