Christlicher Medienkongress zu Glaubwürdigkeit

Christlicher Medienkongress zu Glaubwürdigkeit
Das Thema Glaubwürdigkeit steht im Mittelpunkt des 6. Christlichen Medienkongresses von 16. bis 18. Januar 2020 in Schwäbisch Gmünd.

Als Referenten sind nach Angaben der Veranstalter neben anderen die hannoversche Landessuperintendentin Petra Bahr, die evangelische Youtuberin Jana Highholder, Ex-Manager Thomas Middelhoff sowie Uwe Vetterick, Chefredakteur der "Sächsischen Zeitung", vorgesehen. Auch der Musiker Dieter Falk hätten zugesagt.

Mehr zu Christlicher Medienkongress
Wir leben in einer Welt, in der jede jedem alles erzählen kann. Das stellt Zuschauer*innen ebenso vor Herausforderungen wie Journalist*innen.
Podiumsdiskussion bei der Christlichen Medienkongress in Schwäbisch Gmünd
Wie kommuniziert man glaubwürdig? Diese Frage stellt der Christliche Medienkongress in Schwäbisch Gmünd Kirchen- und Medienvertretern. Ihre Antworten fallen verschieden aus. Beide sehen "Personality-Shows" aber skeptisch.

Der Christliche Medienkongress findet alle zwei Jahre statt. Veranstalter sind die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), die Evangelische Landeskirche in Württemberg sowie verschiedene christliche Medienunternehmen. Zu ihnen zählt auch das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) in Frankfurt am Main, Träger der Zentralredaktion des Evangelischen Pressedienstes (epd).