Kirchentag weitet Quartierssuche aus

Ruhrgebiet Karte

© Artalis-Kartographie /stock.adobe

Die Quartierssuche wird auf Essen, Herdecke und Wetter im Ruhrgebiet ausgedehnt.

Kirchentag weitet Quartierssuche aus
Für den Kirchentag in Dortmund werden jetzt auch Betten für Übernachtungsgäste in Essen, Herdecke und Wetter gesucht. Noch würden 4.500 private Unterkünfte benötigt, erklärte der Kirchentag.

Obwohl das Protestantentreffen erst im Juni veranstaltet wird, brauche das Privatquartier-Team möglichst schnell Zusagen, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Kirchentags. Dann könnten nach Ostern mit ausreichend Zeit Gäste und Gastgeber sinnvoll zugeordnet werden. Gesucht werden Menschen, die einem oder mehreren Gästen eine einfache Übernachtungsmöglichkeit und ein Frühstück anbieten.

Insgesamt werden etwa 8.000 Quartiere benötigt. Zum Kirchentag werden bis zu 100.000 Dauerteilnehmer und viele tausend Tagesbesucher erwartet. Die Zahl der Tagesgäste könnte nach Einschätzung der Kirchentags-Verantwortlichen in Dortmund besonders groß sein, weil in dem Ballungsraum viele Menschen leben. Das Protestantentreffen steht unter der Losung "Was für ein Vertrauen". Auf fast 2.400 Veranstaltungen sollen neben Glaubensfragen auch gesellschaftliche Themen wie Migration, Umwelt und Frieden in den Blick gerückt werden.

Gastgeber aus Essen, Herdecke oder Wetter können ein Bett telefonisch unter der Nummer 0231/99768 200 oder per E-Mail an anbieten.