Deutscher Pfarrer leitet Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa

Pfarrer Dr. Mario Fischer zum neuen Generalsekretär

Foto: privat

Pfarrer Dr. Mario Fischer wurde zum neuen Generalsekretär gewählt.

Der Rat der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) hat auf seiner Sitzung in Warschau Pfarrer Mario Fischer zum neuen Generalsekretär gewählt.

Das teilte die GEKE am Montag in Wien mit. Mit Fischer werde die Position des Generalsekretärs erstmals hauptamtlich besetzt. Fischer, geboren 1976 in Darmstadt, ist Pfarrer der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Nach dem Studium der Theologie und Philosophie in Mainz, Marburg, Rom und München wurde er mit einer Arbeit über die Bedeutung religiöser Erfahrung in der Religionsphänomenologie des frühen Philosophen Martin Heidegger (1889-1976) promoviert. Als Vikar und Pfarrer war Fischer in verschiedenen Gemeinden des Rhein-Main-Gebiets tätig.

2010 arbeitete Fischer als Sondervikar in der GEKE-Geschäftsstelle in Wien, seit 2016 ist er deren Büroleiter. Er folgt Generalsekretär Michael Bünker nach, der aus Altersgründen nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung stand.