Warmes Wetter lässt Marienkäfer gedeihen

Warmes Wetter lässt Marienkäfer gedeihen
In einigen Teilen Deutschlands gibt es derzeit besonders viele Marienkäfer. Das liege am milden und feuchten Wetter der vergangenen Wochen, teilte das Institut für Wetter- und Klimakommunikation in Hamburg mit.

Dadurch hätten sich Blatt- und Schildläuse und somit auch Marienkäfer vermehrt. Allerdings handele es sich meist um den asiatischen Marienkäfer. Die Gattung sei vor einigen Jahren eingeschleppt worden, fühle sich "in unseren Gefilden pudelwohl" und vermehre sich im Gegensatz zum einheimischen Marienkäfer mehrmals im Jahr.