Die gute Nachricht: App "Nina" warnt vor Extremwetter

Die gute Nachricht: App "Nina" warnt vor Extremwetter

Die App "Nina" warnt Nutzer von Smartphones jetzt auch an individuell ausgewählten Orten vor Unwetter oder Hochwasser. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat eine neue Version der mobilen Anwendung veröffentlicht. Nutzer können nun gezielt Warnungen zum Beispiel für ihren Wohnort, den Aufenthaltsort der Kinder oder auch einen Urlaubsort innerhalb Deutschlands abonnieren. Zudem werden die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes als Push-Benachrichtigung zugestellt.