Blogs
Plakat "Digitalisiert euch!" von t3n auf der re:publica 2018

Foto: Hanno Terbuyken/evangelisch.de

Plakat "Digitalisiert euch!" am t3n-Stand auf der re:publica 2018.

Confessio Digitalis

Hanno Terbuyken, Leiter Digitale Kommunikation im GEP, notiert im Blog "Confessio Digitalis" seine Gedanken, Beobachtungen, Links und Interviews rund um Digitalisierung, digitale Kirche und die vernetzte Gegenwart.

Blogeinträge im Überblick
09.02.2019 - 14:06
Niemand möchte "Kirche" durch "Digitalisierung" ersetzen. Es geht um die gute Verbindung zwischen beidem....
02.02.2019 - 14:08
Fünf Fragen und Antworten aus jüngsten Gesprächen zu Social Media.
20.01.2019 - 12:21
Wie denken Menschen sich die Kirche in einer vernetzten Welt? Und was ist das Gegenteil von einer Pyramide?
13.01.2019 - 15:10
Altbischof Wolfgang Huber spricht sich auf Twitter gegen Twitter aus. Ein Anlass, über Kirchenbilder zu sprechen. Welcher Ort ist...
05.01.2019 - 11:12
Das Smartphone und die damit verbundene Verbindung zu Datennetzen macht uns zu technisch verbesserten Menschen - zu Cyborgs. Auch...
09.12.2018 - 17:42
Facebooks Führungsriege um Mark Zuckerberg hat es immer noch nicht geschafft, der eigenen Verantwortung gerecht zu werden. Ist es...
24.11.2018 - 14:39
Ein detaillierterer Blick auf die Digital-Beschlüsse der EKD-Synode. 2019 wird gut!
09.11.2018 - 07:00
Darf die evangelische Kirche viel stärker versuchen, alle ihre Mitglieder zielgenau digital zu erreichen? Ich glaube ja. Bei 21,5...
26.10.2018 - 06:59
Wenn Wissen Macht ist, müssen wir wissen, was man damit macht: Wir müssen unsere eigenen Daten als Organisation besser kennen und...
20.10.2018 - 13:14
Beim Digitalkongress "Onward18" erwarte ich einen ganz anderen Blick als beim Evangelischen Medienkongress, der diese...

weitere Blogs

Die AfD meinte zu Ostern, ihre hohen Umfrageergebnisse seien Gottes Wille.
Noch spannender als die bewegte Geschichte der jüngsten deutschen Tageszeitung ist, ob die "taz" als erste freiwillig auf tägliches Erscheinen auf Papier verzichten wird. Wer wenn nicht sie sollte den Übergang hinkriegen?
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) steht am Scheideweg. Sie sitzt am Tisch der Kommission, die das Verbot der sogenannten Konversionstherapie vorbereiten soll. Als Konversionstherapie werden alle Verfahren bezeichnet, die versuchen, homosexuelles in heterosexuelles oder asexuelles Verhalten umzuwandeln. Wird sich die EKD in der Kommission klar für ein Ende dieser Behandlungen aussprechen oder weiter an der Diskriminierung homosexuell begabter Menschen mitwirken?
Fake News und Verschwörung rund um den Brand der Kathedrale Notre-Dame und zwei wichtige Lesetipps, um YouTube und Facebook besser zu verstehen.
RSS - Confessio Digitalis abonnieren