Blogs
Plakat "Digitalisiert euch!" von t3n auf der re:publica 2018

Foto: Hanno Terbuyken/evangelisch.de

Plakat "Digitalisiert euch!" am t3n-Stand auf der re:publica 2018.

Confessio Digitalis

Hanno Terbuyken, Leiter Digitale Kommunikation im GEP, notiert im Blog "Confessio Digitalis" seine Gedanken, Beobachtungen, Links und Interviews rund um Digitalisierung, digitale Kirche und die vernetzte Gegenwart.

Blogeinträge im Überblick
19.10.2019 - 11:39
Eine Buzzfeed-Recherche über die kriminellen Methoden der Firma Ads Inc. zeigt, wie weit es mit der totalen Entgrenzung in...
12.10.2019 - 09:24
Auch der Terrorist von Halle hat seinen Angriff auf die Synagoge live gestreamt. Es sind die neuen Bekennerschreiben - und...
05.10.2019 - 11:38
Das EuGH-Urteil gegen Facebook stärkt die Rechte von Beleidigten, neue Twitter-Funktionen ihre Möglichkeiten. Es sei denn,...
21.09.2019 - 10:22
Das Urteil des Landgerichts Berlin, welche Beleidigungen Politikerinnen aushalten müssen, ist ein Skandal. Denn der Verrohung der...
14.09.2019 - 12:44
Minimalismus geht nur mit digitaler Hilfe, wenn man nicht gleich auf sämtliche Information und Unterhaltung verzichten möchte....
24.08.2019 - 08:00
Ich bin drei Wochen im Urlaub, deswegen gibt es für die Zeit gesammeltes Lese-Material.
17.08.2019 - 13:09
Twitter hat seine Webseite neu designt. Einer der häufigsten Wünsche der Nutzer ist aber nicht erfüllt worden: Die Möglichkeit,...
10.08.2019 - 12:36
Für die meisten Aufgaben, die wir in der Kirche erledigen wollen, gibt es die passende Software schon auf dem Markt.
03.08.2019 - 14:01
Ziele nur auf der untersten Ebene zu setzen, hilft einer Organisation insgesamt nicht. Evaluieren und priorisieren kostet auch...
28.07.2019 - 21:27
Als Kirche (und auch sonst) müssen wir unser "Warum" kennen und es in messbare Ziele umsetzen. Denn wer keine Erfolge...

weitere Blogs

Nicht alle Fischers heißen Helene und auch sonst ist das manchmal gar nicht so einfach.
Der Dienst Clearview AI bedient sich illegal abgegriffener Bilder aus dem Netz, um potentiell jeden Menschen erkennen zu können. Eine Katastrophe mit Ansage.
Buch zur internationalen und interkulturellen Hermeneutik Die Bibel lesen mit den Augen anderer.
Im November 2019 ist ein interessantes Buch zur internationalen und interkulturellen Hermeneutik herausgekommen. Ich habe es gelesen und rezensiert.
WO wohnt Gott. In den anderen? in mir? Überall?
RSS - Confessio Digitalis abonnieren