Neue Perspektiven

Neue Perspektiven

Blumenbeete sind im Idealfall Gesamtkunstwerke. Besonders jetzt, im Juli, herrschen Überfluss und Üppigkeit in unseren Gärten. Alles wächst und grünt, was das Zeug hält, zumindest solange genügend gegossen wird. Wer Blühpflanzen hat, sollte in diesem Monat im Farben- und Formenreichtum schwelgen.

Doch es lohnt sich, genau hinzuschauen, denn Schönheit liegt auch im Detail. Deshalb heute ein kleines Quiz, wie sie hier in England so beliebt sind: Erkennen Sie diese Gartenpflanzen? (Auflösung unten)

1. Bild

2. Bild

3. Bild

4. Bild

5. Bild

6. Bild

7. Bild

8. Bild

9. Bild

10. Bild

11. Bild

12. Bild

Auflösungen:

1. Bild: Herbstanemone2. Bild: Schmucklilie (Agapanthus)

3. Rose 'Charles de Mills'

4. Bild: Verblühter Lauch (Allium 'Globemaster')

5. Bild: Fingerhut (Digitalis)

6. Bild: Borretsch

7. Bild: Sonnenblume

8. Bild: Mohn

9. Bild: Knospe eines Sonnenhuts (Echinacea)

10. Bild: Clematis 'Mrs Bateman'

11. Bild: Pusteblume

12. Bild: Orientalischer Mohn (Papaver orientale)

(Alle Fotos: Anette Schweizer)

weitere Blogs

Das Michaeliskloster Hildesheim sendet einen ganz besonderen musikalischen Pfingstgruß
Heterosexualität ist heilbar! Diese Aussage ist selbstverständlich Unsinn, denn da gibt es nichts zu heilen. Das gilt genauso für Homo- und Bisexualität, sowie Transgeschlechtlichkeit und weitere Varianten der Geschlechtsentwicklung. Trotzdem wurde und wird immer wieder genau dies versucht, oft mit schrecklichen Folgen für die Betroffenen. Ein neues Gesetz soll dem jetzt Einhalt gebieten. Doch tut es das tatsächlich? Ich habe dazu Stimmen aus der queer-christlichen Community gesammelt.
Warum brauchen sich die Kirche und das GEP, wie kann das Medienhaus der EKD und der Gliedkirchen kommende Herausforderungen bewältigen und warum brauchen wir Social Media?