Themen
Altstadt von Zürich
21.01.2019 - 15:38
Mit einem ökumenischen Gottesdienst haben die Kirchen in Zürich am Sonntag 500 Jahre Reformation gefeiert.
"Winnetou" bei den Karl May Freilichtspielen in Engelberg
06.10.2018 - 14:37
Studentinnen und Studenten von Schauspielschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz protestieren in einem offenen Brief gegen Ausgrenzung und Diskriminierung von Ausländern an Schweizer Theatern. Seit dem 1. Juli gelte in der Schweiz der sogenannte Inländervorrang.
Ein Gottesdienst, auch "Celebration" genannt, in der ICF Zürich.
09.05.2018 - 09:39
Tausende besuchen die Gottesdienste der International Christian Fellowship (ICF) Zürich. Seit diesem Jahr akzeptiert die Freikirche auch Spenden in Kryptowährungen - ein Interview über die Hintergründe und die Rolle des Geldes für die Kirche.
Alle Inhalte zu: Zürich
22.03.2015 - 10:39
Vera Rüttimann
Der Bilderzyklus des jüdischen Glaskünstlers Marc Chagall im Zürcher Fraumünster ist weltberühmt. Aus dieser Kirche kommt am Sonntag (22. März) der ZDF-Fernsehgottesdienst. Eine reformierte Kirche mit lauter Bildern.
Viele Zürcher Kirchen verzichten nachts auf Glockengeläut
12.08.2014 - 13:44
epd
Auch in Deutschland wird immer wieder gegen Lärmbelästigung durch Kirchenglocken geklagt. Nach Ansicht der meisten Gerichte gehört das Glockengeläut zum Grundrecht der ungestörten Religionsausübung.
126884673_01.jpg
10.10.2013 - 09:55
Rainer Clos
epd
Vier Jahre vor dem Reformationsjubiläum 2017 haben Vertreter evangelischer Kirchen die Impulse von Martin Luthers Thesenanschlag für die Gegenwart ausgelotet. Der Zürcher Kongress verdeutlicht, dass die 500-Jahr-Feier ein europäisches Ereignis ist.
ZDF Fernsehgottesdienst
31.05.2013 - 13:01
Lilith Becker
evangelisch.de
Reformierte Kirchen entbehren jeden Überfluss. Der Kirchenraum ist leer, weil er Resonanzraum für das Gespräch mit Gott sein soll, sagt Pfarrer Christoph Sigrist, der den Gottesdienst am 2. Juni aus Zürich halten wird. Was bedeutet das Bildnisverbot?
24.02.2012 - 12:01
Von Fabian Kramer
Bibeln, Gebetbücher, Hochzeitsverträge: Eine unvergleichliche Sammlung jüdischer Schriftkultur ist zurzeit im Landesmuseum Zürich und im Internet zu sehen.
09.12.2011 - 12:15
Von Fabian Kramer
Eine Kunstausstellung in Zürich widmet sich der Mystik. Portraitiert werden Männer und Frauen aus verschiedenen Religionen, die ihrer Sehnsucht nach dem Absoluten Ausdruck gaben.
RSS - Zürich abonnieren