"Die Soldaten gehen, die Entwicklungsexperten bleiben", sagte Müller am Donnerstag bei einer Debatte im Bundestag über die Lage in Afghanistan.
"Es passiert im zivilen Bereich sehr viel mehr als in Deutschland wahrgenommen wird", sagte der EKD-Ratsvorsitzende bei seinem Besuch in Masar-i-Sharif.
RSS - zivil abonnieren