Gedenken an Opfer der Loveparade 2010
Zwölf Jahre nach Loveparade-Unglück
Am Sonntag jährt sich der Tag der Katastrophe auf der Techno-Parade in Duisburg zum zwölften Mal. In einem Massengedränge starben damals 21 Menschen, Hunderte wurden verletzt.
Kerze und Hände
Gottesdienst in Partenkirchen
Der Münchner evangelische Regionalbischof Christian Kopp hat im Gedenkgottesdienst für die Opfer des Zugunglücks bei Garmisch-Partenkirchen an die dunklen Seiten des Lebens erinnert.
Markus Söder und Rettungskräften am Unglücksort bei Garmisch-Partenkirchen
Betroffenheit und Gebete
Nach dem schweren Zugunglück mit fünf Toten nahe Garmisch-Partenkirchen zeigten sich führende Kirchenvertreter betroffen. Sie beteten für die Opfer und Angehörigen. Ein Gottedienst für Familien und Einsatzkräfte ist am 11. Juni geplant.
RSS - Unglück abonnieren