Mehr Lebensmittel für Tafeln
Margot Käßmann
Die evangelische Theologin Margot Käßmann hat an die großen Supermarktketten appelliert, verstärkt Lebensmittel an die Tafeln zu spenden. Auch der Staat müsse sich mehr um Armutsbekämpfung kümmern- denn das sei seine Aufgabe.
Mitarbeiter der Segeberger Tafel
Im schleswig-holsteinischen Bad Segeberg können Supermarkt-Kunden im Zuge eines Modellprojektes einen Teil ihres Einkaufs der örtlichen Tafel spenden. Kritiker bezweifeln jedoch, dass das der richtige Weg zur Armutsbekämpfung ist.
Unverkaufte Lebensmittel aus Supermärkten dürfen nicht weggeworfen werden.
Unverkaufte Lebensmittel aus Supermärkten dürfen nicht weggeworfen werden, findet Claudia Ruthner. Deshalb hat die Starnbergerin eine Online-Petition gestartet. Ein Interview zum Welternährungstag am 16. Oktober.
RSS - Supermärkte abonnieren