Kritik gab es auch an Deutschland, wo die Bundeswehr seit einigen Jahren verstärkt Minderjährige rekrutiere, erklärte das Deutsche Bündnis Kindersoldaten.
Weltweit werden rund 250.000 Mädchen und Jungen als Kindersoldaten eingesetzt. Das Deutsche Bündnis Kindersoldaten und die Menschenrechtsorganisation terre des hommes kritisierten am Montag in Berlin auch Deutschland.
Soldaten in der Grundausbildung marschieren.
"Jeder zwölfte Rekrut in der Truppe ist minderjährig." Das sei nicht akzeptabel, erklärte EAK-Sprecher Wolfgang Buff zum Red Hand Day, dem Internationalen Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten am 12. Februar.
Kindersoldat nahe Bunia im Kongo (Archiv).
Am 12. Februar ist der "Red Hand Day". Er erinnert an ein UN-Protokoll, das am 12. Februar 2002 in Kraft trat und Kinder unter 18 Jahren vor Krieg und Gewalt schützen soll.
Alle Inhalte: Red Hand Day
RSS - Red Hand Day abonnieren