Zatrai Syrian Refugee camp in Jordan
"Wir sind ratlos, wie das Blutvergießen gestoppt werden kann und haben die Aufgabe, humanitär zu helfen", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses am Samstag auf dem evangelischen Kirchentag in Hamburg.
"Viele der etwa 50.000 Syrer in Deutschland würden gern Verwandte bei sich aufnehmen, die sich in eines der Nachbarländer gerettet haben",
RSS - Polenz abonnieren