herz_2.jpg
27.05.2016 - 11:21
Sollen transgeschlechtliche Menschen Toiletten oder auch Umkleideräume benutzen dürfen, die ihrem Geschlecht entsprechen? In den USA wird um diese Frage gerade eine heftige Debatte geführt. Dabei präsentieren sich besonders fundamentalistische Christ_innen als Gegner_innen der Menschenrechte. Doch ist solches Tun mit der Nachfolge Christi vereinbar?
06.01.2016 - 08:38
Er wolle "nicht die letzte Massenschießerei besprechen, sondern die nächste verhindern", sagte Obama am Dienstag im Weißen Haus.
23.11.2014 - 13:42
US-Präsident Barack Obama hat für seine Pläne zur Einwanderungsreform die Kirchen weitgehend auf seiner Seite. Obamas Vorhaben schütze Familien und Kinder, lobte Bischof Eusebio Elizondo.
Alle Inhalte zu: Obama
masken_quer.jpg
07.11.2012 - 18:17
Über 12.000 US-Bürger leben in Berlin. Die Mehrheit stimmte erneut für Obama und es wird viel gejubelt. Die "Obamania“ von 2008 wiederholt sich allerdings nicht: Eine lange Nacht in Mitten der amerikanische Wähler.
07.11.2012 - 16:02
epd
Gratulation aus Rom: Papst Benedikt XVI. hat US-Präsident Barack Obama zur Wiederwahl gratuliert.
07.11.2012 - 14:58
epd
Glaube und ethnische Herkunft haben bei der US-Präsidentenwahl am Dienstag (Ortszeit) offenbar einen deutlichen Einfluss gehabt.
Kommentar
07.11.2012 - 10:05
evangelisch.de
Obama ist eine gute Wahl - auch für Deutschland. Denn seine Politik schlägt auf Europa durch - gerade in der Friedens-, Wirtschafts- und Sozialpolitik. Obama war bisher ein verlässlicher Gesprächspartner.
07.11.2012 - 00:00
Peer Meinert
dpa, evangelisch.de
Barack Obama hat es geschafft. Dabei sah es zeitweise düster aus. Jetzt steht er vor einem Problem: Er muss verwirklichen, was er vor vier Jahren versprochen hat.
21.10.2012 - 10:31
epd
Wenig überraschend zieht er den Republikaner Mitt Romney vor.
Armut in den USA
16.10.2012 - 00:00
Konrad Ege
epd
15 Prozent der US-Bürger leben unterhalb der Armutsgrenze, aber im Wahlkampf ist Armut kein Thema. Stattdessen geht es um das Wohlergehen der Mittelschicht, denn mit einer Diskussion über Armut gewinnt man offenbar keine Wählerstimmen.
America For Jesus Rally
10.10.2012 - 10:24
Konrad Ege
epd
Religion spielt in US-Wahlkämpfen meist eine wichtige Rolle. Nicht so bei der Präsidentschaftswahl 2012: Während christliche Organisationen Wahlkampfhilfe betreiben, versuchen die Kandidaten Obama und Romney, religiöse Bekenntnisse zu vermeiden.
Amerikanisches Familienportrait
01.10.2012 - 14:46
Konrad Ege
epd
Lange hatten in den USA weiße Protestanten das Machtmonopol. Doch zur kommenden Präsidentenwahl im November ist das anders. In der gesamten Gesellschaft zeichnet sich ein Wandel ab, denn es gibt immer weniger weiße Protestanten.
Mitt Romney
18.09.2012 - 12:51
evangelisch.de mit dpa
US-Präsidentenkandidat Mitt Romney geißelt die Hälfte der Amerikaner und die Obama-Wähler als Schmarotzer, die keine Steuern zahlen und sich als "Opfer" fühlen. Und das noch mit irreführenden Zahlen - denn sie zahlen doch.
RSS - Obama abonnieren