Themen
Papstbesuch in Marokko galt vor allem der muslimischen Mehrheit des Landes.
31.03.2019 - 10:56
Papst Franziskus hat bei einem Treffen mit Migranten in Marokko die Einrichtung legaler Fluchtwege gefordert. Dies sei nötig, um Schleusern die Grundlage zu entziehen, betonte er am Samstagabend bei dem Treffen in einem Caritas-Zentrum in der Hauptstadt Rabat.
Landkarte Südeuropa Nordafrika Mittelmeer
17.07.2018 - 17:04
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International warnt vor einer Einstufung von Georgien, Algerien, Marokko und Tunesien als sichere Herkunftsstaaten.
Der Verein Arbeitsgemeinschaft Dritte Welt berät freiwillige Rückkehrer.
09.03.2018 - 12:10
Asylbewerber aus den Maghreb-Staaten machen nur einen Bruchteil der in Deutschland ankommenden Schutzsuchenden aus.
Alle Inhalte zu: Maghreb
Bundesrat
09.03.2017 - 15:36
epd
Das Gesetz zur Einstufung der Maghrebstaaten als sicher steht am Freitag auf der Tagesordnung im Bundesrat. Bei einer Abstimmung droht das aus. Noch ist keine Mehrheit in Sicht.
15.01.2017 - 08:43
epd
Die Bundesregierung ist weiter uneins, was mit abgelehnten Asylbewerbern aus den Maghreb-Staaten passieren soll. Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) möchte die nordafrikanischen Länder unter Druck setzen. Entwicklungsminister Gerd Müller (CDU) widerspricht.
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
04.01.2017 - 16:55
epd
In der Debatte um Verschärfungen bei Abschiebungen ist die geplante Einstufung der Maghreb-Länder als sichere Herkunftsstaaten wieder im Gespräch.
Asylbewerber stehen vor ihrer Unterkunft in Garzau-Garzin im Landkreis Märkisch-Oderland (Brandenburg).
13.05.2016 - 10:45
epd
Tunesien, Algerien und Marokko sollen als sichere Herkunftsländer eingestuft werden. Der Bundestag stimmte am Freitag mit großer Mehrheit dafür. Kritik äußern Diakonie, Caritas und Pro Asyl.
17.06.2013 - 11:53
epd
RSS - Maghreb abonnieren