Themen

Konfliktforschung

Friedenstaube fliegt.
10.03.2019 - 14:41
Das diesjährige "Heidelberger Gespräch" hat das Thema gewaltfreie Konfliktbearbeitung in den Mittelpunkt gerückt. Gewaltfreies Handeln könne helfen, Spannungen und Auseinandersetzungen zu schlichten und Frieden schaffen.
Anti-Schah-Demonstration vor dem Rathaus Schöneberg
11.02.2018 - 18:20
Die Studentenproteste der 1968er Jahre haben nach Ansicht des Konfliktforschers Thorsten Bonacker zur positiven Entwicklung der Bundesrepublik beigetragen.
24.02.2017 - 14:07
2017 gab es weltweit einen Krieg weniger als 2016: 18 Kriege und mehr als 400 Konflikte zählte das Institut für Internationale Konfliktforschung.
Alle Inhalte zu: Konfliktforschung
29.01.2017 - 12:53
epd
Die wachsenden rechtspopulistischen Einstellungen in der Bevölkerung sind nach Einschätzung des Bielefelder Konfliktforschers Wilhelm Heitmeyer keine Folge der Flüchtlingsbewegung.
26.07.2016 - 12:32
Benjamin Dürr
epd
Die Konfliktforscherin Annette Weber beobachtet zunehmend mit Sorge die Situation der Menschen im Südsudan. Einige Teile des Landes seien bereits nicht mehr unter der Kontrolle der Regierung. Für die prekäre Entwicklung gibt es laut der Afrika-Expertin viele Gründe.
Renke Brahms
14.12.2015 - 11:43
Dieter Sell
epd
Politisch und finanziell müsse dieser Ansatz deutlich gestärkt werden, um ohne Gewalt auf Krisen in der Welt reagieren zu können, sagte der EKD-Friedensbeauftragte.
10.04.2015 - 08:43
Theo Körner
epd
Angesichts des Brandanschlags auf ein Flüchtlingsheim in Tröglitz fordert der Bielefelder Konfliktforscher Andreas Zick, Bürger besser über das Leben und die Herkunft von Flüchtlingen zu informieren.
27.10.2014 - 12:45
epd
Es sei entscheidend, Konflikte zu erkennen und zu verstehen, um politische Entscheidungen zu treffen, sagte die nordrhein-westfälische Bildungsministerin bei einer Feier. Dazu leiste das Zentrum seit zwei Jahrzehnten wichtig Beiträge.
RSS - Konfliktforschung abonnieren