Ein Bündnis aus Gewerkschaften, Parteien, Kirchen, Kulturschaffenden und Verbänden demonstriert am Samstag unter dem Motto "Koblenz bleibt bunt" gegen Rechtspopulismus.
In der Auseinandersetzung um den Wiederaufbau ihrer Synagoge am historischen Ort hat die Jüdische Kultusgemeinde in Koblenz eine Niederlage erlitten. Der Rat der Stadt beschloss am Donnerstagabend, drei Gebäude in der Innenstadt zu verkaufen.
Das bange Warten hat ein Ende: Im Rhein bei Koblenz sind zwei Weltkriegsbomben erfolgreich entschärft worden. Rund 45.000 Menschen mussten zuvor ihre Häuser verlassen.
RSS - Koblenz abonnieren