Themen
Gemeindeleben mit App organisiert auf dem Land
In der Corona-Pandemie kommt auch das Dorfleben zum Erliegen. Im thüringischen Schmalkalden und in den bayerischen Orten Niederwinkling und Painten versuchen Kirchengemeinden, dem entgegenzuwirken: mit einer App.
Im Gemeindehaus der St.-Michael-Gemeinde in Magdeburg haben sich rund 135 Menschen versammelt, um über "Fresh Expressions of Church" zu reden.
Kirche auf dem Land assoziieren viele mit überarbeiteten Pfarrern und größeren Pfarrbereichen. Wie Kirche im ländlichen Raum gelingen kann und wie man "Altes" und "Neues" als "mixed economy" gemeinsam denken kann - dafür gab's Impulse auf der Fresh-X-Jahrestagung.
Alle Inhalte: Kirche im Dorf
Alle Meldungen: Kirche im Dorf
RSS - Kirche im Dorf abonnieren