Themen
Elke Rathert am Gräberfeld für Sternenkinder
Zwei Mal im Jahr beerdigt Pfarrerin Elke Rathert Kinder, die als Fehl- oder Totgeburten zur Welt kamen - sogenannte Sternenkinder. Familien ernten oft Unverständnis für den Schmerz ihrer frühen Verluste, sagt sie. Am Sonntag soll der verstorbenen Kinder gedacht werden.
 Kinder- und Jugendhospizes in Wilhelmshaven
Experten beklagen eine mangelnde stationäre Palliativversorgung für sterbenskranke Kinder und Jugendliche in Deutschland. "Palliativplätze für Kinder in Kliniken sind rar gesät", sagte Irene Müller, Geschäftsführerin des Kinderhospizes "Joshuas Engelreich" in Wilhelmshaven.
Bemalte und beschriftete Steine erinnern an Kinder, die ihr Leben im Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden beschlossen haben.
Am bundesweiten Tag der Kinderhospizarbeit (10. Februar) rücken Initiativen sowie ambulante und stationäre Kinderhospize die Situation erkrankter Kinder und ihrer Familien in den Mittelpunkt.
RSS - Kinderhospizverein abonnieren