Themen

historisch-kritische Bibelauslegung

08.03.2019 - 11:29
Sie sind Diplomatinnen, Prophetinnen, Geschäftsfrauen, Königinnen, Begründerinnen von Dynastien, Erziehungsexpertinnen und Jüngerinnen: Ohne starke Frauen geht es nicht - auch nicht in der Bibel.
Bibliolog Video Vorschaltbild
24.01.2019 - 09:17
Mit dem Bibliolog kann man in biblische Geschichten eintauchen und sie gemeinsam erleben und auslegen. Unser Video erläutert Ablauf, Herkunft und Möglichkeiten des Bibliologs.
Lutherdenkmal vor der Marktkirche in Hannover.
31.10.2018 - 09:19
"Was haben die Protestanten jemals für uns getan?" haben wir scherzhaft in unserem Video zum Reformationstag 2015 gefragt. Die Antworten erklären wir hier ein bisschen genauer.
Alle Inhalte zu: historisch-kritische Bibelauslegung
 Que(e)r gelesen: David und Jonathan
28.03.2018 - 16:50
Dr. Kerstin Söderblom
Es ging um Macht und Einfluss, um Ruhm und Ehre und um die Nachfolge als König. Aber es ging noch um mehr: um eine außergewöhnliche Männerfreundschaft.
stein_2.jpg
24.03.2017 - 12:39
Matthias Albrecht
Homosexualität wird häufig mit Verweis auf die Bibel abgelehnt. Doch diese Argumentation weist große Schwächen auf. Letztlich stellt sich sogar die Frage, ob sie mit dem Glauben an Jesus Christus vereinbar ist.
Der Holzschnitt aus der Koberger-Bibel von 1483 zeigt Jakobs Traum von der Himmelsleiter.
17.10.2016 - 00:00
Anne Strotmann
epd
Allein auf Deutsch sind 72 Bibelübersetzungen vor Luthers berühmter "Dolmetschung" bekannt, wenngleich die meisten Teilübersetzungen waren. Schon früh wollte man die Heiligen Schriften durch Übersetzungen in Landessprachen zugänglich machen.
Der Kämmerer der ägyptischen Königin lässt sich nach einer Pilgerreise von Philippus taufen (Apostelgeschichte 8, 26-40). Gemalt um 1640 von Gerrit Claesz Bleker.
11.02.2016 - 09:29
Anne Kampf
evangelisch.de
Bisher haben Kirche und Theologie kaum etwas zum Thema Transsexualität zu sagen. Es mag daran liegen, dass darüber wenig in der Bibel steht. Doch es gibt einige Stellen, die man zu dem Thema heranziehen kann.
Dr. Peter Dabrock
05.02.2016 - 20:50
Anne Kampf
evangelisch.de
Die Behauptung, eine nicht-heteroseuelle Orientierung sei "Sünde", dürfe es in der christlichen Gemeinde nicht geben, sagte der evangelische Sozialethiker Peter Dabrock. Das wäre für ihn ein "status confessionis".
Christoph Markschies: "Liest jeder die Bibel unterschiedlich?"
14.01.2016 - 10:00
Markus Bechtold, Dorothea Heintze, Christoph Markschies
chrismon
In syrischen Bibeln wird Gott mit dem gleichen Namen wie Allah benannt - über die kulturellen Hintergründe von Bibelausgaben erzählt Christoph Markschies.
Kommentar
13.01.2016 - 09:52
Anne Kampf
evangelisch.de
In seinem Memorandum schreibt Ulrich Parzany von "Irrlehren" und ruft zum Widerstand auf. Mit seiner Idee eines "Netzwerks Bibel und Bekenntnis" grenzt er Protestanten voneinander ab. Dazu ein Kommentar von Anne Kampf.
Alte Bücher stehen in einem Regal in der Bibliothek des Tübinger Stifts
12.01.2016 - 16:39
Claudius Grigat
evangelisch.de
Ohne historisch-kritische Bibelauslegung ist die Ausbildung von Theologinnen und Theologen kaum denkbar. Angela Standhartinger ist Professorin für Neues Testament an der Universität Marburg und widerspricht Ulrich Parzany.
Kreuze
08.01.2016 - 00:00
Rainer Clos
epd
Nach der Wahl des Evangelikalen-Vertreters Michael Diener in den Rat der EKD ist eine erneute Debatte über das Bibelverständnis evangelischer Christen ausgebrochen. Darauf geht EKD-Vizepräsident Thies Gundlach im Interview ein.
Ein Mann streicht mit dem Finger über eine Bibel, die er in den Händen hält.
01.11.2015 - 09:30
Reinhard Hempelmann
"In der Bibel steht aber, dass..." Mit der Heiligen Schrift werden die vielfältigsten Meinungen und Lebensweisen begründet. Schließlich ist die Bibel das Fundament des christlichen Glaubens. Doch gerade zu Beginn des Themenjahres "Reformation und die eine Welt" wird deutlich: Nicht alle Protestanten auf der Welt verstehen die Bibel in gleicher Weise.
RSS - historisch-kritische Bibelauslegung abonnieren