Finnische Seemannsmission in Hamburg
Die Finnische Seemannsmission an den Landungsbrücken in Hamburg vermittelt seit 1875 Kultur, praktische Hilfe und Geborgenheit. Längst nicht mehr nur für Seeleute, sondern auch für Touristen und Finnland-Freunde. Seit Januar hat sie eine neue Leitung.
Bei der Probe der finnischen Kirchengemeinde.
Drei Viertel der Finnen sind evangelisch getauft, die Kirche ist mitten im sozialen Leben verankert - auch für die Mehrheit der Finnen in Deutschland. Für sie ist die Gemeinde eine Heimatoase - inklusive Schnabulierregal mit finnischem Bier und Sauna im Kirchenkeller.
Reformator Mikael Agricola
Finnland ist in diesem Jahr Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Dass es in Finnland gute Bücher gibt, hängt mit der Kirchengeschichte zusammen: Reformator Mikael Agricola übersetzte die Bibel und sorgte dafür, dass alle Kinder lesen lernten.
RSS - Finnland abonnieren