Themen
29.01.2020 - 12:06
Die ersten Fälle des Coronavirus in Deutschland sind kein Grund zur Panik. Dennoch erzeugen sie ein ungutes Gefühl, schreibt chrismon-Redakteur Nils Husmann. Sie erinnern uns daran, wie wenig wir letztlich im Griff haben.
19.02.2015 - 16:43
Deutschland sichert Krisenländern aber langfristige Unterstützung zu.
12.12.2014 - 14:39
Das Geld wird den Angaben der Vereinten Nationen zufolge für den Bau von Krankenstationen, den Kauf von Schutzanzügen und die Entsendung von Gesundheitspersonal gebraucht. Bislang gaben Geldgeber etwa eine Milliarde Euro.
Alle Inhalte zu: Epidemie
11.12.2014 - 16:27
epd
Die Gesundheitssysteme in Liberia, Sierra Leone und Guinea müssten deutlich verbessert werden, hieß es am Donnerstag auf einer Konferenz der Weltgesundheitsorganisation. Momentan geht die WHO von rund 18.000 Ebola-Infizierten aus und 6.500 Toten aus.
Evakuierungsflugzeug "Robert Koch"
27.11.2014 - 16:22
epd
Sollten Deutsche in Westafrika an Ebola erkranken, können sie von der "Robert Koch" nach Hause geholt werden: Das Evakuierungsflugzeug mit Sonderisoliereinheit, das die Bundesregierung am Donnerstag vorstellte, ermöglicht Behandlung schon beim Flug.
25.11.2014 - 14:19
epd
Noch im September waren die Vereinten Nationen davon ausgegangen, dass eine Milliarde US-Dollar für den Kampf gegen die Seuche ausreichen würde. Inzwischen werden 1,5 Milliarden benötigt - knapp die Hälfte davon steht noch aus.
Militärpfarrer Andreas-Christian Tübler
24.11.2014 - 14:40
epd
Einsatzort des Hamburgers wird im Januar Liberias Hauptstadt Monrovia sein. Einen festen Plan für seinen Aufenthalt gibt es noch nicht. Im Zentrum stehe jedoch die seelsorgerische Begleitung von Soldaten und anderen Einsatzkräften, sagte der Pfarrer.
Ausbildung freiwilliger Ebola-Helfer in Deutschland
12.11.2014 - 16:44
epd
Damit rückt die Eröffnung eines deutschen Behandlungszentrums in dem Land näher. Indessen traten im Nachbarland Sierra Leone rund 400 Ebola-Helfer in den Streik.
12.11.2014 - 12:01
epd
Der Mann ist das zweite Opfer, das der Seuche in dem Land erliegt. Offenbar hat er sich beim einem Patientin in GGuinea angesteckt. In Liberia steht die Eröffnung eines deutschen Behandlungszentrums kurz bevor.
05.11.2014 - 15:53
epd
Erneut ein medizinischer Erfolg gegen Ebola in Deutschland: Nach der Heilung eines Infizierten in Hamburg ist auch in Frankfurt ein Patient gerettet worden. Über Wochen hatten Dutzende Ärzte und Pfleger um das Leben des Arztes aus Uganda gekämpft.
31.10.2014 - 13:45
epd
Nach einem ersten Besuch im September ist Gisela Schneider nun erneut in das am stärksten von der Seuche betroffene Liberia gereist, um Hilfen zu koordinieren. Sie beobachtet Fortschritte, die Gefahr sei aber noch lange nicht gebannt.
29.10.2014 - 16:52
epd
Trotz des kleinen Hoffnungsschimmers seien noch enorme Anstrengungen nötig, um die Epidemie in den drei betroffenen Ländern in Westafrika zu besiegen.
29.10.2014 - 16:11
epd
Wie viele freiwillige Helfer genau gebraucht werden, sagte Lindner nicht. Generell würden aber vor allem Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger sowie Techniker benötigt. "Die menschliche Dimension der Epidemie ist gewaltig", sagte Lindner.
RSS - Epidemie abonnieren