Tintefasswurf von Martin Luther
Um den Reformator Martin Luther ranken sich zahlreiche Legenden. Hat der er den Teufel wirklich mit dem Tintenfass bekämpft und wurde er nur Mönch, weil er einen Blitzschlag überlebt hatte?
 Luthereiche in Polle
Die Tradition, nach dem Reformator Martin Luther benannte Eichen zu pflanzen, reicht 500 Jahre zurück. Bundesweit gibt es etwa 100 Luthereichen. Ein evangelischer Kirchenkreis will nun 300 neue Ableger der Bäume in Niedersachsen verteilen.
Am 25. April ist der "Tag des Baumes". Seit Urzeiten haben sie hohe Symbolkraft - auch in der Bibel. Bäume säumen den Weg vom Paradies bis ans Ende aller Zeiten.
RSS - Eiche abonnieren