Themen
Wunder
07.10.2019 - 09:06
Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde als die Wissenschaft erklären kann. Wunder sind für Jesus kein Mittel zur Selbstdarstellung, sondern sie bestätigen den Glauben derer, denen das Wunder zuteil wird.
Person mit Sandalen auf staubigem Boden
14.08.2019 - 09:11
Jesus war der erster Christ - dieser Irrtum hält sich besonders hartnäckig. Es klingt ja so plausibel: Wer Christus genannt wird und die Religion des Christentums begründet hat, muss doch der erste Christ gewesen sein! Der Theologe Uwe Birnstein klärt auf.
30.05.2019 - 10:15
Mal war es der letzte Gang des Gottessohnes, mal ein majestätisches Entschweben. Welchen Weg Christus in den Himmel nahm, darüber machte man sich in der christlichen Kunst viele verschiedene Vorstellungen. Welche Bilder dabei entstanden, zeigt Kunsthistoriker Sebastian Watta.
Alle Inhalte zu: Christus
Geöffnete Männerhand streckt sich dem Betrachter entgegen
21.05.2019 - 09:42
Annegret Braun
Jesus begegnete den Frauen in seiner Umgebung auf Augenhöhe. Sein ungewungener Umgang mit ihnen war für die damalige Zeit äußerst ungewöhnlich. Schließlich waren Frauen die einzigen Zeuginnen der Auferstehung. Darum geht es in "Gleichberechtigung in der Bibel", Teil drei.
18.10.2018 - 12:13
epd
Das Stadtmuseum Hildesheim erinnert seit Donnerstag mit einer Ausstellung an den Fund eines wertvollen Silbergeschirrs aus der Zeit um Christi Geburt.
29.04.2018 - 16:15
epd
Mit einem festlichen Gottesdienst ist Schwester Birgit-Marie Henniger am Sonntag als neue Priorin der evangelischen Communität Christusbruderschaft eingeführt worden.
bundesverfassungsgericht_2.jpg
15.11.2017 - 09:56
Matthias Albrecht
Die Einführung einer dritten Geschlechtskategorie fordert das Bundesverfassungsgericht. Viele reagieren hierauf zurückweisend. Die Gesellschaft solle sich nicht so viel mit Minderheiten befassen, wird argumentiert. Diese Einstellung ist kurzsichtig, undemokratisch und unchristlich. Denn das Urteil geht uns alle an.
inri_z.jpg
14.04.2017 - 13:44
Matthias Albrecht
Von Konzentrationslagern für Schwule in Tschetschenien berichten aktuell viele Medien. Das schier unermessliche Leid dieser homosexuellen Geschwister droht mich immer wieder zu überfordern. Doch was tun, wenn wir als Christ_in dem Leid ohnmächtig gegenüber stehen?
Professor Friedrich Wilhelm Graf
23.09.2016 - 11:40
epd
Der Münchner Theologe Friedrich Wilhelm Graf kritisiert die evangelisch-katholische Vereinbarung, das 500. Reformationsjubiläum im nächsten Jahr als Christusfest zu begehen.
Kelch mit Wein und ein Stück Brot.
24.03.2016 - 20:15
Anne Kampf
evangelisch.de
An Gründonnerstag feiern Christen das Abendmahl. Brot und Wein stehen dabei als Symbole für Christi Leib und Blut. Doch der Theologe Jan Heilmann sagt, es gehe nicht um Jesu Körper, sondern um seine Worte – jedenfalls im Johannesevangelium.
Christen in Syrien
26.05.2015 - 09:13
Ralf Peter Reimann
evangelisch.de
Ein Blogeintrag aus den USA sorgt für Diskussionen: Megachurches versuchen, junge Christen mit iPads und Gewinnspielen anzulocken. Eine junge Bloggerin lehnt sich dagegen auf - und sieht ihren Glauben in den Mainstream-Kirchen besser verankert als bei den Evangelikalen. Ist ihre Kritik auch auf den deutschen Protestantismus anwendbar? Eine Beobachtung zu transatlantischen Unterschieden.
Das Tuchbild mit dem Antlitz Jesu
15.05.2015 - 17:03
Markus Bechtold
evangelisch.de
Lange Haare, Bart, etwas hager, so kennen viele Jesus. Kunsthistoriker Martin Büchsel erklärt, wer für diese Christusdarstellung verantwortlich ist, welche weiteren Jesusbilder es gibt und ob jemand weiß, wie er tatsächlich aussah.
RSS - Christus abonnieren