Themen
Alle Inhalte zu: Atomunfall
03.12.2017 - 10:50
epd
Papst Franziskus hat vor der Zerstörung der Menschheit durch Atomwaffen gewarnt.
11.03.2017 - 15:19
epd
Rund 2000 Menschen versammelten sich sechs Jahre nach der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima unter dem Motto "Für eine Zukunft ohne Atomanlagen!" am Gendarmenmarkt und zogen durch die Innenstadt zum Brandenburger Tor.
14.04.2016 - 09:55
Anika Kempf, Anne Kampf
evangelisch.de
Der Verein Heim-statt Tschernobyl baut im Norden Weißrusslands Häuser für Familien aus dem radioaktiv verseuchten Süden. In den neuen Siedlungen Drushnaja und Stari-Lepel sind 58 Häuser entstanden.
06.02.2016 - 11:09
epd
Anlässlich des fünften Jahrestags der Atomkatastrophe von Fukushima am 11. März wollen sich Vertreter von Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie Juristen gegen die Nutzung der Atomkraft stärker verbünden.
Explosion der Atombombe über Hiroshima
06.08.2015 - 16:30
Hiroko Takahashi
Japan gedenkt der Opfer der Atombomben und mahnt eine Welt ohne atomare Waffen an. Die Abschaltung von Atomkraftwerken bedeutet das aber nicht - trotz Fukushima.
01.08.2015 - 09:33
epd
70 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki fordert die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) eine vollständige nukleare Abrüstung.
11.03.2012 - 11:44
Die Fragen stellte Rosa Legatis
Knapp sechs Wochen, nachdem Philipp Abresch Leiter des ARD-Studios in Tokyo wurde, brach die Katastrpohe über Japan herein. Ein Interview über das Leben nach dem Unglück.
15.11.2011 - 07:57
Der Boden in weiten Teilen Ost- und Nordostjapans ist in Folge des Atomunfalls in Fukushima mit radioaktivem Cäsium 137 stark verseucht worden.
12.11.2011 - 15:28
Von Berndt Otto
Mehr als tausend Nachbeben haben Japan seit März durchgeschüttelt. Aus Tokyo beschreibt der Journalist Berndt Otto, wie es sich anfühlt, im Japan nach Fukushima zu leben.
02.04.2011 - 11:50
In einer Reaktorwand im Atomkraftwerk Fukushima klafft ein 20 Zentimeter langer Riss, aus dem radioaktives Wasser ins Meer sickert. Die Strahlung dort ist lebensbedrohlich.
RSS - Atomunfall abonnieren