Brot für die Welt
Brot für die Welt und Adveniat haben ihre Weihnachts-Spendenkampagnen mit Gottesdiensten in Bremen und Osbnabrück eröffnet. Gesammelt wird für Bauern in Angola und Bildung in Lateinamerika.
Angola ist Deutschlands drittwichtigster Handelspartner in Afrika südlich der Sahara. Die Kanzlerin besucht das Land, vor allem um deutsche Wirtschaftsinteressen zu vertreten.
Eigentlich wollte Angolas Präsident den Afrika-Cup als Aushängeschild für sein Land nutzen. Der Anschlag auf die Nationalmannschaft Togos zeigt abe
RSS - Angola abonnieren