Die Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, hat den Einsatz des katholischen Theologen Hans Küng für die Ökumene gewürdigt.
Religionsphilosoph Hans Küng
Hans Küng ist ein Universalgelehrter: Seit mehr als einem halben Jahrhundert wirbt der Schweizer Theologe für ein zeitgemäßes Christentum. Ohne ihn wäre die moderne Ökumene noch lange nicht so weit.
Anne Will
"Gibt es ein glückliches Sterben?" Das war die Ausgangsfrage der Runde bei Anne Will. Daraus entstand schnell eine Diskussion über aktive und passive Sterbehilfe.
RSS - Hans Küng abonnieren