Personen

Frank Muchlinsky

Frank Muchlinsky ist Pfarrer und arbeitet bei evangelisch.de.

© Lena Uphoff

Frank Muchlinsky ist Pastor und arbeitet bei evangelisch.de. Er betreut unter anderem die Seite fragen.evangelisch.de.

19.06.2019 - 09:30
Dieser Kirchentag beginnt für mich anders als die anderen. Ich habe eine Einladung zum Empfang im Rathaus bekommen. Der Bürgermeister und der Ministerpräsident laden ein. Ich habe keine Ahnung, wie ich auf die Liste der Gäste gekommen bin, aber ich freue mich. Ich fühle mich ein Bisschen wie einer, der von den Hecken und Zäunen gepflückt wird, um am großen Gastmahl teilzunehmen.
17.06.2019 - 10:00
Bevor es losgeht, müssen wir uns - wie alle Besucherinnen und Besucher des Kirchentags - fragen, was wir nach Dortmund alles mitnehmen sollen. Zwei, drei Tipps haben wir schon.
11.06.2019 - 09:46
Warum ist Pfingsten eigentlich ein Doppelfeiertag? Was sagt die Pfingstgeschichte über den Heiligen Geist und den Geburtstag der Kirche? Und woher weht der Wind?
Alle Inhalte zu: Frank Muchlinsky
Fastenmails Woche 7
17.04.2019 - 09:19
Frank Muchlinsky
Das Motto der evangelischen Fastenaktion "7 Wochen Ohne" lautet dieses Jahr: "Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen". In der siebten und letzten Woche geht es um die Wahrheit des Christentums.
Mann reckt die Hand in den Himmel.
10.04.2019 - 09:21
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Das Motto der evangelischen Fastenaktion "7 Wochen Ohne" lautet dieses Jahr: "Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen". In der sechsten Woche "Lügenfasten" rufen wir auf, sich aktiv für die Wahrheit einzusetzen.
Vorschaltbild_ Luege oder nicht_i-201
08.04.2019 - 08:57
Claudius Grigat, Frank Muchlinsky, Lena Ohm, Rahel Kleinwächter
evangelisch.de
Auch ganz bekannte, über 500 Jahre alte Protestant*innen machen mit bei "Sieben Wochen ohne Lügen" und stellen die Zuschauerinnen und Zuschauer in diesem kleinen Ratefilm auf die Probe: Was von dem, was sie hier erzählen, ist ein historischer Fakt, was ist frei erfunden?
Drei Frauen liegen auf einer Straße und umarmen sich.
03.04.2019 - 08:54
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Das Motto der evangelischen Fastenaktion "7 Wochen Ohne" lautet dieses Jahr: "Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen". In der fünften Woche "Lügenfasten" geht es darum, wahrhaftig zu leben und zu lieben.
AHA Beichte 2
29.03.2019 - 08:43
Frank Muchlinsky, Claudius Grigat
evangelisch.de
Haben es Katholiken einfach besser als Protestanten, weil sie mit ihrer Schuld "mal eben zur Beichte" gehen können? Müssen evangelische Christen bis zum Buß- und Bettag warten, bis sie ihre Last loswerden können?
Ein Mann steht mit dem Rücken zur Kamera und betrachtet die Landschaft.
27.03.2019 - 09:16
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Das Motto der evangelischen Fastenaktion "7 Wochen Ohne" lautet dieses Jahr: "Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen". In der vierten Woche "Lügenfasten" geht es um den in Selbstlügen verstrickten König David und darum, warum man mit sich selbst ehrlich sein sollte.
Hände schöpfen Wasser
22.03.2019 - 11:34
Frank Muchlinsky, Claudius Grigat
evangelisch.de
Muslime waschen sich vor dem Gebet, Juden vor dem Essen, Hindus im Ganges. Warum waschen sich Christen nicht rituell? Sind sie wasserscheu? Und: Was für eine Bedeutung hat Wasser überhaupt in der Bibel?
Hand mit Papierherz
20.03.2019 - 09:01
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Das Motto der evangelischen Fastenaktion "7 Wochen Ohne" lautet dieses Jahr: "Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen". In der dritten Woche "Lügenfasten" geht es um die große Wahrheit und den Umgang miteinander.
#InWahrheit
14.03.2019 - 09:22
Frank Muchlinsky, Stefanie Spitzer
evangelisch.de
Ist alles mies? Herrschen nur noch Gewalt und Egoismus auf der Welt? Wir meinen: Das ist nur die halbe Wahrheit. Darum startet evangelisch.de die Aktion #InWahrheit. Unser Video erklärt, wie es läuft.
Fastenmails Woche2
13.03.2019 - 09:21
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Das Motto der evangelischen Fastenaktion "7 Wochen Ohne" lautet dieses Jahr: "Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen". In der zweiten Woche "Lügenfasten" geht es um den Baum der Erkenntnis und darum, warum man von ihm essen sollte.
RSS - Frank Muchlinsky abonnieren