Personen

Dominik Speck

Dominik Speck (geboren 1991) studiert Journalistik und Politikwissenschaften in Dortmund und arbeitet als frier Journalist im Ruhrgebiet. Sein Volontariat hat er beim Evangelischen Pressedienst (epd) und evangelisch.de absolviert.

Petrikirche in Castrop-Rauxel
11.05.2015 - 00:00
In Castrop-Rauxel steht eine evangelische Kirche voller katholischer Elemente. Die Petrikirche verdankt ihr ungewöhnliches Inneres einem außergewöhnlichen Pfarrer – und steht damit für protestantische Glaubensfreiheit.
Kommentar
13.08.2014 - 10:00
Kirchengemeinde als verschlossener Klüngel der Bessergläubigen – das gibt es viel zu oft. Unser Autor findet: Geht hinaus, sprecht mit den Menschen am Ort, schließt sie ein, arbeitet mit ihnen statt nur für sie.
Schwerpunkt Trisomie 21
31.07.2014 - 09:40
Zur christlichen Gemeinschaft gehören alle - ungeachtet ihrer Stärken und Schwächen. Inklusion geht auch Kirchengemeinden etwas an. Was können sie konkret tun, um barrierefrei, gastfreundlich und für alle offen zu werden?
Alle Inhalte zu: Dominik Speck
Inklusion
16.07.2014 - 10:42
Dominik Speck
evangelisch.de
Mit Inklusion verbinden viele vor allem vor allem gemeinsamen Unterricht für behinderte und nicht-behinderte Kinder. Doch es geht dabei um mehr als um eine Schule für alle.
Ein Jubiläum der Buße
09.07.2014 - 15:15
Dominik Speck
evangelisch.de
Auf 2017gemeinsam.de kann jeder das ökumenische Papier "Vom Konflikt zur Gemeinschaft" kommentieren. Die Schrift blickt auch auf das Reformationsjubiläum 2017. Der Tenor der Nutzer ist eindeutig: Ein rauschendes Luther-Fest soll daraus nicht werden.
Bundespräsident Gauck bei einer Veranstaltung zum 100. Jahrestag des Attentats von Sarajevo, das den ersten Weltkrieg einleitete.
27.06.2014 - 18:04
Dominik Speck
epd
100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs zieht Bundespräsident Joachim Gauck Parallelen zum gegenwärtigen Konflikt in der Ukraine. Drastische Worte findet er für die Rolle Russlands.
15.05.2014 - 00:00
Dominik Speck
evangelisch.de
Je nach Landeskirche leiten Dekane, Superintendenten oder Pröpste die Kirchenbezirke. Als mittlere Ebene halten sie Pfarrern vor Ort den Rücken frei. Manche würden die "unnützen Bürokraten" gerne abschaffen. Das wäre ein großer Fehler.
Berliner Label macht Schuhe für Atheisten
14.05.2014 - 11:24
Dominik Speck
evangelisch.de
Atheistenverbände und Religionsgemeinschaften stehen sich unversöhnlich gegenüber. Zu unterschiedlich sind die Positionen, zu verschieden die Weltanschauungen. Kann ein Dialog trotzdem gelingen?
RSS - Dominik Speck abonnieren