Personen

Christian Wiese

Martin Luther - Denkmal
11.06.2015 - 14:18
Das Judentum hatte vor dem Holocaust ein überwiegend positives Bild von Martin Luther. "Es war der verzweifelte Versuch, dazuzugehören und sich mit der Figur Luther zu identifizieren", sagt der evangelische Religionswissenschaftlers Christian Wiese: "Die jüdischen Gelehrten wollten Luther besser verstehen, als der Protestantismus ihn versteht." Die jüdische Perspektive auf Luther steht von Mittwoch an im Zentrum einer Konferenz in Berlin.
Eisenacher Lutherdenkmal zeigt sich in neuem Glanz
10.06.2015 - 11:15
Im Judentum hat lange Zeit ein weitgehend positives Lutherbild existiert. Die antisemitischen Äußerungen Luthers seien lange Zeit ausgeklammert worden.
RSS - Christian Wiese abonnieren