Anette Adelmann Generalsekretärin des christlich-jüdischen Rats

Anette Adelmann Generalsekretärin des christlich-jüdischen Rats
Die Theologin und Judaistin Anette Adelmann (43) ist neue Generalsekretärin des Internationalen Rates der Christen und Juden im südhessischen Heppenheim.

Adelmann tritt die Nachfolge des niederländischen evangelischen Theologen Dick Pruiksma (64) an, der Anfang April dieses Jahres in den Ruhestand geht, wie die Organisation am Donnerstag mitteilte.

Pruiksma hatte das Amt seit 2006 inne. Adelmann arbeitete zuletzt an der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg und am Seminar für Judaistik der Frankfurter Goethe-Universität. Der Internationale Rat der Christen und Juden vereint 38 Organisationen in 32 Ländern. Das Sekretariat befindet sich im Martin-Buber-Haus in Heppenheim. Deutsches Mitglied ist der Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit mit Sitz in Bad Nauheim.

Meldungen

Top Meldung
Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh hielt in der Kleinen Kirche einen Karfreitags-Online-Gottesdienst ab.
Der Verband evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer hat die Folgen der Corona-Beschränkungen im Frühjahr bilanziert. "Die Feier des Gottesdienstes wurde zum Teil in Konkurrenz zum Einkaufserlebnis im Baumarkt betrachtet", sagte der Verbandsvorsitzende Andreas Kahnt.