Die Bewerbungen für den Innovatio-Preis 2013 haben begonnen!

innovatio_13_banner_120_i-01.jpg

Foto: Logo:pr

Die Bewerbungen für den Innovatio-Preis 2013 haben begonnen!
Der Innovatio-Preis ist ausgeschrieben. Wieder gib es viel Geld für soziales Engagement.

Hausaufgabenhilfe, Integrationscafé, Unterstützung Trauernder - viele Gruppen und Kirchengemeinden engagieren sich für ein besseres Miteinander in ihrem Stadtteil. Allerdings sind der Arbeit oft genug Grenzen gesetzt, weil es an Geld fehlt.

Mit dem "Innovatio Sozialpreis" wollen Bruderhilfe-Pax-Familienfürsorge, Caritas, Diakonie und chrismon das ändern. Ausgezeichnet werden Projekte, "die sich drängender Probleme in Deutschland annehmen und zukunftsweisende nachhaltige Handlungsperspektiven eröffnen".

Wer es am Ende unter die zehn Nominierten schafft, darf sich über 1.000 Euro für sein Projekt freuen, der Gewinner des Innovatio-Preises erhält 12.000 Euro zusätzlich.

Bewerben kann man sich bis 30. Juni 2013, Unterlagen und weitere Informationen unter www.innovatio-sozialpreis.de.

Meldungen

Top Meldung
Kerze am Sterbebett eines Bewohners im Hospiz "St. Hildegard" in Bochum.
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bedford-Strohm, bleibt bei seiner Ablehnung von Suizidassistenz in kirchlichen Einrichtungen. Er entnehme dem fünften Gebot "Du sollst nicht töten" einen klaren Auftrag, sich für den Schutz des Lebens einzusetzen.