Schauspielerin Urspruch: Biblische Ostertradition aufrecht erhalten

Schauspielerin Urspruch: Biblische Ostertradition aufrecht erhalten
"Tatort"-Schauspielerin Christine Urspruch setzt sich für die Verbreitung der biblischen Ostergeschichte unter Kindern ein.

"Stellvertretend möchte ich die biblischen Ostergeschichten und damit den Glauben an die Auferstehung Jesu weitergeben an die nächste Generation, so dass man die Traditionen rund um das Osterfest aufrecht erhält", erklärte die Schauspielerin am Montag in Köln. Urspruch, selbst Mutter einer achtjährigen Tochter, liest neben anderen Sprechern wie Armin Maiwald, Jutta Speidel, Michael Mendl oder Nina Ruge auf der Kinder-CD des Bonifatiuswerkes "Wir entdecken das Ostergeheimnis".

Die Schauspielerin, die im "Tatort" aus Münster die Gerichtsmedizinerin Silke Haller, genannt "Alberich", spielt, unterstützt außerdem mit Schoko-Osterlämmern ein katholisches Kinder- und Jugenddorf in Markleeberg bei Leipzig. Gemeinsam mit Kindern aus der Kölner Kita St. Josefshaus goss die Schauspielerin am Montag im Kölner Schokoladenmuseum Osterlämmer, die für den guten Zweck verkauft werden. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken mit Sitz in Paderborn ist ein Spendenhilfswerk und unterstützt Kinderhilfeprojekte wie Kinderhospizdienste, Kindergärten oder Suppenküchen.

Buch und CD "Wir entdecken das Ostergeheimnis" sind jeweils für 14,95 Euro und das Schoko-Osterlamm für 5,50 Euro erhältlich unter Telefon: 0 52 51/29 96 43 oder unter E-Mail: .

Meldungen

Top Meldung
Zeitumstellung in Kirchturmuhr vom Pastor
Wenn an diesem Wochenende die Uhren zurückgestellt werden, funktioniert das in den meisten Kirchen im Norden elektronisch. Doch in wenigen Gemeinden ist noch Handarbeit gefragt - etwa in Karby an der Eckernförder Bucht.