Bibelmuseum in Stuttgart geplant

Bibelmuseum in Stuttgart geplant
Die Evangelische Landeskirche in Württemberg eröffnet voraussichtlich im Herbst 2014 in der Stuttgarter Innenstadt ein Bibelmuseum.

"Das Museum soll erlebnispädagogisch ausgerichtet sein, damit auch junge Leute erreicht werden", sagte der Theologiedezernent der Landeskirche, Ulrich Heckel, am Mittwoch vor Landessynode in Schwäbisch Gmünd. Für das Bibelmuseum hat die Evangelische Landeskirche in Württemberg 2,4 Millionen Euro bereitgestellt.

Das Bibelmuseum soll im Herzen Stuttgarts, im Erdgeschoss des CVJM-Hauses liegen. Die Landeskirche wird das Museum durch die württembergische Bibelgesellschaft betreiben.
Auf einer rund 500 Quadratmeter großen Fläche würden biblische Gestalten und ihre Geschichte vorgestellt, erläuterte Kirchenrat Frank Zeeb das Konzept. Der Besucher solle erfahren, dass die Bibel "Antwort auf alle Lebensfragen" habe, und ganz nebenbei über die Überlieferung und Entstehung der Bibel informiert werden.

Meldungen

Top Meldung
Fahrradfahrer, Blick auf den Lenker und die Straße, Autoverkehr im Hintergrund
Auch in diesem Jahr laden elf Landeskirchen und vier katholische Bistümer zum "Klimafasten" ein. Die Aktion beginnt am Aschermittwoch (26. Februar) und dauert bis Ostersonntag (12. April).