"Barrierefreiheit beginnt nicht beim Absenken der Bürgersteige"

"Barrierefreiheit beginnt nicht beim Absenken der Bürgersteige"
Zitat aus der "Neuen Ruhr/Neuen Rhein Zeitung" :

"Barrierefreiheit beginnt nicht bei dem Absenken der Bürgersteige, sondern indem man akzeptiert, dass Anderssein ganz normal ist."

Der nordrhein-westfälische Sozialminister Guntram Schneider (SPD) in einem Interview der in Essen erscheinenden "Neuen Ruhr/Neuen Rhein Zeitung" (Freitagsausgabe).

Meldungen

Top Meldung
In Düsseldorf haben Vertreter der örtlichen Religionsgemeinschaften bereits vor Wochen ihre Pläne für einen gemeinsamen "Toleranzwagen" vorgestellt. Foto: Wagenbaumeister Jacques Tilly mit einem Entwurf des Wagens in der Wagenbauhalle. Unter dem Karnevalsm
Zwei Tage nach dem Anschlag von Hanau sind am Freitagabend in Nordrhein-Westfalen erneut mehrere tausend Menschen zu Mahnwachen und Kundgebungen gegen Rechts auf die Straße gegangen. Auch der rheinische Straßenkarneval reagiert auf den Anschlag.