Bundespräsident Gauck wird Ehrenbürger von Rostock

Bundespräsident Gauck wird Ehrenbürger von Rostock
Bundespräsident Joachim Gauck wird am heutigen Donnerstag die Ehrenbürgerwürde seiner Heimatstadt Rostock verliehen.

Die Feierstunde findet am Nachmittag in der Marienkirche statt. Den Anstoß für eine Ehrenbürgerschaft Gaucks hatten 23 Rostocker Bürger bereits lange vor seiner erneuten Nominierung für das Amt des Bundespräsidenten gegeben.

Gauck wurde 1940 in Rostock geboren. Von 1971 bis 1990 war er in der mecklenburgischen Hansestadt Pastor. Von 1991 bis 2000 leitete er die Stasi-Unterlagen-Behörde. Am 18. März hatte ihn die Bundesversammlung zum elften Bundespräsidenten in der Geschichte der Bundesrepublik gewählt.

Meldungen

Top Meldung
Gottesdienste sind zu den Osterfeiertagen wegen der Corona-Krise verboten.
Wegen der Corona-Pandemie sind Gottesdienste untersagt. Die Kirchen trifft das vor allem an Karfreitag und Ostern, den höchsten christlichen Feiertagen. Leitende Geistliche zeigen Verständnis für das Verbot, ein Staatsrechtler ist skeptisch.