Würzburg verlängert Vertrag mit Mozartfest-Intendantin vorzeitig

Würzburg verlängert Vertrag mit Mozartfest-Intendantin vorzeitig

Die Stadt Würzburg hat vorzeitig den Vertrag mit Mozartfest-Intendantin Evelyn Meining verlängert. Ihr neuer Vertrag schließe sich an den aktuell laufenden an und umfasse den Zeitraum 1. Juli 2023 bis 21. Juli 2029, teilte die Stadt am Donnerstag mit. Meining ist seit 2013 Intendantin des 1922 gegründeten Würzburger Mozartfestes, das inzwischen zu den ältesten und renommiertesten Musikfestivals in Deutschland zählt.

Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt (CDU) sagte, das älteste Mozartfest Deutschlands habe sich "unter der Intendanz von Evelyn Meining zu einem führenden Kulturereignis in Bayern" entwickelt. Meining sagte, sie freue sich auf die kommenden Jahre - und darauf, das Festival bis 2029 weiterzuentwickeln.