China präzisiert Klimaziel

China präzisiert Klimaziel

Beim virtuellen Klimagipfel der UN hat Chinas Staatschef Xi Jinping ein präzisiertes Klimaziel für sein Land vorgelegt. Bis 2030 wolle die Volksrepublik den CO2-Ausstoß gemessen an der Wirtschaftskraft um 65 Prozent im Vergleich zu 2005 senken, sagte Xi am Samstag. Zudem wolle China in zehn Jahren 25 Prozent seines Energiebedarfs aus nichtfossilen Quellen decken.

Bereits im September hatte Xi angekündigt, dass der Höhepunkt des chinesischen CO2-Gesamtausstoßes vor 2030 erreicht und das Land vor 2060 klimaneutral sein soll. Dies war international als wichtiger Fortschritt für den Klimaschutz bewertet worden.

Bei der eintägigen Online-Konferenz sind die Länder dazu aufgerufen, ehrgeizigere Ziele zur Emissionsminderung vorzulegen. Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union hatten sich am Freitag darauf verständigt, das EU-Ziel für 2030 von 40 auf 55 Prozent CO2-Reduktion im Vergleich zu 1990 zu erhöhen.

Meldungen

Top Meldung
Gottesdienst zum Weltgebetstag
Der Weltgebetstag der Frauen an diesem Freitag soll auf die dramatische Lage vieler Frauen und Kinder während der Corona-Krise hinweisen.