Bedford-Strohm: Lockdown kann nur das allerletzte Mittel sein

Bedford-Strohm: Lockdown kann nur das allerletzte Mittel sein

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, appelliert in der Corona-Krise an die Eigenverantwortung der Menschen. "Der staatlich verordnete Lockdown kann jetzt wirklich nur das allerletzte Mittel sein. Zu viel würde sonst kaputt gehen", sagte Bedford-Strohm in einem am Montagmorgen veröffentlichten Facebook-Video. Nun komme es darauf an, dass alle aus Freiheit Verantwortung übernehmen.

Mit Verweis auf die Schrift "Von der Freiheit eines Christenmenschen" des Reformators Martin Luther (1483-1546) rief der bayerische Landesbischof zur Rücksichtnahme auf. Jeder solle genau überlegen, "welche Aktivitäten jetzt sein müssen, und welche verschoben werden können".

Meldungen

Top Meldung
Das Bremer Amtsgericht hat den Pastor der St.-Martini-Gemeinde, Olaf Latzel, wegen Volksverhetzung verurteilt. Auf youtube hatte er Homosexuelle verunglimpft und als "Verbrecher" tituliert. Nach dem Schuldspruch will die Landeskirche über Konsequenzen beraten.