Festival "Now!" beschäftigt sich mit "fremden Ländern und Menschen"

Festival "Now!" beschäftigt sich mit "fremden Ländern und Menschen"

Das diesjährige Festival für Neue Musik "Now!" in Essen widmet sich fremden Ländern und Menschen. Vom 29. Oktober bis 8. November lädt die Philharmonie Essen gemeinsam mit der Folkwang Universität der Künste, der Stiftung Zollverein, PACT Zollverein und dem Landesmusikrat NRW zu Konzerten mit Bezügen zum Fernen Osten, wie die Veranstalter am Mittwoch ankündigten. Auf dem Programm stehen 16 Veranstaltungen, darunter Konzerte mit 22 Uraufführungen. Es weicht wegen der Corona-Pandemie von der ursprünglichen Planung ab. Das Festival-Motto "Von fremden Ländern und Menschen" bezieht sich auf Robert Schumanns gleichnamiges Klavierstück.

Meldungen

Top Meldung
 Gottesdienstbesuche in der Corona Pandemie.
An Weihnachten 2020 und darüber hinaus gelten strengere Regeln für kirchliche Veranstaltungen. Wir geben einen Überblick über rechtliche Fragen.