"Anker-Zentrum" mit 600 Bewohnern unter Quarantäne gestellt

"Anker-Zentrum" mit 600 Bewohnern unter Quarantäne gestellt

Im unterfränkischen Geldersheim ist das zentrale "Anker-Zentrum" wegen der Corona-Pandemie unter Quarantäne gestellt worden. Dort seien sieben Bewohner und ein externer Beschäftigter mit dem Virus infiziert, teilte die Regierung von Unterfranken am Wochenende auf Facebook mit. Insgesamt hielten sich im Zentrum bei Schweinfurt momentan rund 600 Asylbewerber auf. Es gelte nun ein Aufnahmestopp.

"Anker-Zentren" wurden eingerichtet, um das komplette Asylverfahren an einem Ort abzuwickeln. "Anker" ist die Kurzform für "Ankunft, Entscheidung, Rückführung".

Meldungen

Top Meldung
Matorradpfarrer Bernd Schade ist verstorben
Der Motorradpfarrer der Evangelischen Kirche-Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Bernd Schade, ist tot. "Der Herr hat unseren #Bikerpfarrer Bernd Schade zu sich gerufen. RIP", twitterte die EKBO am Dienstag in Berlin.