Sternmärsche für Gleichberechtigung in katholischer Kirche

Sternmärsche für Gleichberechtigung in katholischer Kirche

Katholische Frauen rufen zum Weltfrauentag mit Mahnwachen und einem Sternmarsch für eine frauenfreundlichere Kirche auf. Aus möglichst allen Himmelsrichtungen sollten Frauen und Männer zum Domplatz in Münster strömen, wo am Sonntag gemeinsam ein Wortgottesdienst gefeiert werden soll, wie die Reformbewegung "Maria 2.0" in Münster ankündigte. Ein weiterer Sternmarsch der Initiative ist für den Kölner Dom angekündigt. Auch in Xanten und in München sollen am 8. März Mahnwachen stattfinden.

"Wir stehen auch in 2020 wieder für eine Kirche, in der Frauen Führungsaufgaben übernehmen und mit ihren Berufungen ernst genommen werden", erklärte die Reformbewegung. Am Weltfrauentag sollten Frauen und Männer weltweit ihre Stimme für eine geschwisterliche und geschlechtergerechte Kirche erheben.

Meldungen

Top Meldung
Teelichter brennen in der Dämmerung
Mehr als 50.000 Menschen sind bisher an und mit dem Coronavirus gestorben. Die Aktion "#lichtfenster" will an sie erinnern. Die Evangelische Kirche unterstützt diese Aktion.