"Ocean Viking" rettet 94 Flüchtlinge im Mittelmeer

"Ocean Viking" rettet 94 Flüchtlinge im Mittelmeer

Die Besatzung des Rettungsschiffes "Ocean Viking" hat im Mittelmeer 94 Menschen gerettet. Darunter seien vier schwangere Frauen und sechs sehr kleine Kinder, teilten "Ärzte ohne Grenzen" und SOS Méditerranée am Dienstag per Twitter. Die beiden Organisationen betreiben das Schiff gemeinsam. Die Flüchtlinge seien in einem Schlauchboot in Seenot geraten.

Bei ihrem vorherigen Einsatz hatte die "Ocean Viking" im Oktober 104 Flüchtlinge in der libyschen Rettungszone aus Seenot gerettet. Das Schiff musste zwölf Tage warten, bis ihm ein Hafen zugewiesen wurde. In der Zeit wurden mehrere Gerettete aus medizinischen Gründen vom Schiff an Land gebracht.

Meldungen

Top Meldung
Deutschland exportiert mehr Waffen in Krieengebiete
Die Top 100 der Rüstungskonzerne machen 2018 mit Waffen und militärischen Dienstleistungen mehr als 400 Milliarden Dollar Umsatz. In Ländern, in denen Konflikte toben, versinken die Menschen in Armut. Hilfswerke fordern ein Exportverbot.