3.000 Biker zum Straubinger Motorradgottesdienst erwartet

3.000 Biker zum Straubinger Motorradgottesdienst erwartet
Zum ökumenischen Motorradgottesdienst in Straubing werden am Sonntag (5. Mai) mehr als 3.000 Biker erwartet.

Die Veranstaltung findet bereits zum 23. Mal statt und steht in diesem Jahr unter dem Motto "Wer lenkt mich ab?", wie die Christusgemeinde mitteilte. Zum Start der Saison bitten die Motorradfahrer um göttlichen Beistand für ihr nicht ungefährliches Hobby.

Der Gottesdienst mit dem evangelischen Pfarrer Hasso von Winning und dem katholischen Pfarrer Kilian Limbrunner beginnt um 14 Uhr. Der Liedermacher Siegfried Fietz sorgt für die musikalische Gestaltung. Die Segnung der Motorradfahrer findet gegen 15 Uhr statt. Im Anschluss fahren die Gottesdienst-Teilnehmer in einem Corso durch Straubing.

Bildergalerie
Mit einem Gottesdienst zum Jesus Biker werden
Zum Jesus-Biker werden

Bereits am Vormittag wird das Polizeipräsidium Niederbayern bei der Messehalle Präventionsarbeit leisten, teilten die Veranstalter mit. Die Zahl der Motorradunfälle sei im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Neben der Polizei sind weitere Organisationen aus dem Bereich der Verkehrssicherheit sowie Rettungskräfte mit Infoständen vertreten.

Am kommenden Wochenende startet in Bayern die Saison der Motorradgottesdienste und spirituellen Ausfahrten. Zwischen Mai und Oktober finden im Freistaat etwa 30 Veranstaltungen statt, bei denen Biker ihren Glauben zum Ausdruck bringen.