Losungen für den Jahrgang 2021 gezogen

Losungen für den Jahrgang 2021

Foto: Evangelische Brüder-Unität/Herrnhuter Brüdergemeine

In Herrnhut ging der Blick am 2. Mai schon mal in die Zukunft - bei der Ziehung der Losungen für 2021.

Losungen für den Jahrgang 2021 gezogen
In Herrnhut sind die Losungen für den Jahrgang 2021 gezogen worden. Für jeden Tag dieses Jahres wurde aus einem Bestand von etwa 1.100 Sprüchen aus dem Alten Testament ein biblisches Wort gefunden. Die Losungen der Evangelischen Brüder-Unität gibt es seit 1731 ununterbrochen in Buchform.

Der Begriff "Losung" hat nichts mit Losen etwa in einer Glückslotterie zu tun, sondern trägt die Bedeutung "Parole", ist also etwas wie ein Kennwort, das Christen zugleich ein Stichwort oder einen Impuls für den Tag gibt. Allein in Deutschland werden die Losungen von rund einer Million Menschen aus den verschiedensten Kirchen und Glaubensrichtungen gelesen.

Am Ziehen der Losungen nahmen dieses Jahr die Leiter von Betrieben der Brüdergemeine, drei neue Mitarbeiter aus dem Verwaltungsstandort Bad Boll  und Mitglieder der Brüdergemeinde in Amsterdam teil.

Meldungen

Top Meldung
Online Abendmahl feiern
Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister hält ein digital gefeiertes Abendmahl für möglich. Die Feiernden werden dabei per Internet zusammengeschaltet. Auch Weihnachtsgottesdienste würden gefeiert. Sie seien "Identitätsmarker" in der Zeit der Pandemie.